führerloser PW Unfall Tessin

Verletze bei Unfall mit führerlosem Auto am Gotthard

Unfall am Gotthard durch führerloses Auto

Unfall Gotthard

Unfall am Gotthard durch führerloses Auto

Bei einem Verkehrsunfall mit einem führerlosen Personenwagen sind am Montagnachmittag auf der Gotthardstrasse in der Leventina zwei Menschen verletzt worden.

Wie die Kantonspolizei Tessin mitteilte, hielt der 71-jährige Autolenker aus dem Aargau auf der Strasse in Richtung Airolo bei einem Ausstellplatz an und stieg aus. Aus vorerst nicht geklärten Gründen setzte sich der Wagen mit der Ehefrau auf dem Beifahrersitz in Bewegung. Die Frau versuchte in der Folge vergeblich, den Wagen auf der Strasse zu halten, und das Auto prallte nach 400 Metern beim Aussichtspunkt Belvedere in einen parkierten Bus. Dabei erlitt die Frau mehrfache, nicht näher bekannte Verletzungen. Sie wurde mit der Rettungsflugwacht (Rega) ins Spital geflogen. Der Mann stürzte, als er hinter dem Wagen herrannte und zog sich Schürfungen zu.

Meistgesehen

Artboard 1