Unterengstringen
Verkehrsunfall verursacht und danach einfach weggefahren

Nach einem Verkehrsunfall am Sonntagabend in Unterengstringen hat sich eine Unfallbeteiligte mit ihrem Personenwagen von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich bei der Kreuzung Höngger-/Weiningerstrasse

Der Unfall ereignete sich bei der Kreuzung Höngger-/Weiningerstrasse

Kapo Zürich

Gegen 17 Uhr fuhr eine Automobilistin von der vortrittsbelasteten Hönggerstrasse auf die Weiningerstrasse und bog nach links Richtung Schlieren ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem Personenwagenlenker, der ebenfalls Richtung Schlieren unterwegs war.

Durch den Zusammenstoss geriet das Fahrzeug des zweitgenannten ins Schleudern, und kam nach der Streifkollision mit einer Mauer auf dem gegenüberliegenden Trottoir zum Stillstand.

Die mutmassliche Unfallverursacherin stieg aus ihrem Personenwagen aus, um ihren Schaden zu begutachten, entfernte sie sich jedoch anschliessend von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Die fehlbare Lenkerin konnte in der Zwischenzeit, nach einem Zeugenaufruf, polizeilich ermittelt werden.