Verheerendes Zusammentreffen mit Reh auf Fahrbahn

Verheerendes Zusammentreffen mit Reh auf Fahrbahn

Die Automobilistin sah ein Reh auf der Fahrbahn (Symbolbild)

reh.jpg

Die Automobilistin sah ein Reh auf der Fahrbahn (Symbolbild)

Als eine Automobilistin in Alchenstorf BE am frühen Montagmorgen einem Reh ausweichen wollte, kam es zu einem spektakulären Selbstunfall. Das Auto überschlug sich mehrmals und kam in einem Feld auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Lenkerin wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen, um etwa 4.30 Uhr, als eine Automobilistin von Wynigen in Richtung Alchenstorf unterwegs war. Auf der geraden Strecke kurz vor dem Dorfeingang wollte sie gemäss eigenen Angaben einem Reh ausweichen. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Dieses überschlug sich, schlitterte und kollidierte am rechten Strassenrand mit einem Strommasten und einer Gartenmauer. Das Fahrzeug überschlug sich erneut und kam schliesslich auf dem Dach liegend in einem Feld zum Stillstand. Die Lenkerin konnte sich selber aus dem demolierten Fahrzeug befreien. Sie musste mit der Ambulanz ins Spital transportiert werden.

Meistgesehen

Artboard 1