Baselland
Verdacht auf Rauchvergiftung: Zwei Verletzte bei Kellerbrand in Münchenstein

Bei einem Brand in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Münchenstein in der Nacht auf Mittwoch sind zwei Personen verletzt worden. Die Bewohner wurden von der Sanität mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolbild)

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. (Symbolbild)

Polizei Basel-Landschaft

Der Brand im Mehrfamilienhaus an der Blauenstrasse war kurz nach 1.15 Uhr ausgebrochen, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.

Als Brandursache stehe ein technischer Defekt im Vordergrund. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Mehrere Personen, die sich im Gebäude aufgehalten hatten, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die beiden Verletzten konnten das Spital bereits wieder verlassen.

Aktuelle Nachrichten