Der Automobilist fuhr am Montag um etwa 7.30 Uhr von Hallwil in Richtung Dürrenäsch. Wie er später der Kantonspolizei erklärte, fuhr von der Retterswilerstrasse her unvermittelt eine Fahrradlenkerin ungebremst auf die Hallwilerstrasse hinaus. Der Automobilist versuchte noch auszuweichen, streifte das Fahrrad aber dennoch.

Die etwa 15-jährige Fahrradlenkerin stürzte und zog sich offenbar leichte Verletzungen am Unterarm zu, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilt.

Die beiden Unfallbeteiligten sprachen miteinander und fuhren dann weiter, ohne die Personalien ausgetauscht zu haben. Der Automobilist meldete sich später vorsorglich bei der Kantonspolizei.

Die Kantonspolizei in Lenzburg (Telefon 062 886 01 17) bittet die junge Fahrradlenkerin, sich zu melden.