Velofahrer verunglückt schwer mit Elektrofahrrad
Velofahrer verunglückt schwer mit Elektrofahrrad

Ein 78-jähriger Fahrradfahrer stürzte am Mittwoch auf einer steil abfallenden Strasse in Aueinstein AG. Er verletzte sich schwer und befindet sich zur Zeit in kritischem Zustand.

Merken
Drucken
Teilen
Ambulanz

Ambulanz

Keystone

Auf seinem Elektrofahrrad fuhr der 78-Jährige am Mittwoch, kurz vor 17 Uhr, auf der Rütigasse in Richtung Zentrum. Im starken Gefälle stürzte der Mann und blieb auf der Fahrbahn liegen. Passanten fanden den Mann und alarmierten den Rettungsdienst.
Eine Ambulanz brachte den Verletzten ins Kantonsspital Aarau. Dort zeigte sich, dass er schwere Kopfverletzungen erlitten hatte. Sein Zustand wurde als kritisch bezeichnet.

Nach ersten Erkenntnissen geht die Kantonspolizei davon aus, dass der Fahrradfahrer ohne Fremdeinwirkung gestürzt ist. Als der Rettungsdienst eintraf, wurde der Verletzte durch eine Automobilistin betreut. Diese fuhr weiter, bevor die Polizei auf der Unfallstelle eintraf. Die Kantonspolizei in Brugg (Telefon 062 835 85 00) bittet die unbekannte Automobilistin, sich zu melden, und sucht Augenzeugen.