Der 30-jährige Fahrradfahrer benützte am Donnerstagabend die Bahnunterführung von der Frickartstrasse her. Er überquerte den Rigiweg, um zum gegenüber einmündenden Lerchenweg zu gelangen.

Als der Fahrradfahrer die Quartierstrasse schon fast überquert hatte, nahte laut seinen Angaben ein blauer Kleinwagen in rasanter Fahrt. Dieser streifte das Hinterrad des Fahrrades, wobei der Lenker stürzte. Wie sich später im Spital herausstellte, erlitt er einen Bruch des Ellenbogens, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Der unbekannte Lenker des Autos - möglicherweise ein Peugeot 206 - setzte seine Fahrt unbekümmert fort.

Die Kantonspolizei in Zofingen (Telefon 062 745 11 11) sucht den fraglichen Automobilisten und Augenzeugen.