Schöftland
Vandalen wüten in Schöftland nach dem Staffelbacher Motocross

Unbekannte trieben nach dem Staffelbacher Motocross-Event ihr Unwesen in Schöftland und verursachten Sachschaden von über 2000 Franken. Die Kantonspolizei sucht nun mögliche Zeugen, die Hinweise zu den Vandalen machen können.

Drucken
Unbekannte beschädigten mehrere Sachen, der Schaden beläuft sich auf über 2000 Franken.

Unbekannte beschädigten mehrere Sachen, der Schaden beläuft sich auf über 2000 Franken.

Kapo AG

In der Nacht auf Samstag begingen Unbekannte nach dem Motocross-Event in Schöftland diverse Sachbeschädigungen. So wurde beim Sportplatz Rütimatt ein Mähroboter beschädigt, bei einem Feldweg nähe der Badi wurden Mais- und Zucchinistauden ausgerissen und Plastikkisten, welche auf dem Feld deponiert waren, auf die Strasse geworfen. Am Birkenweg beschädigten die Vandalen einen Briefkasten und am Suhreweg stahlen sie eine Gartenleuchte.

Der Sachschaden wird auf insgesamt über 2000 Franken geschätzt. Die Geschädigten erstatteten Anzeige bei der Kantonspolizei.

Der zuständige Kantonspolizeiposten in Unterkulm (Tel. 062 768 55 00) nimmt sachdienliche Hinweise zu den Tätern entgegen. (az)

Aktuelle Nachrichten