Schweizerhalle-Tunnel

Unfall im Schweizerhalle-Tunnel sorgt für massiven Stau im Feierabendverkehr

Einfahrt zum Tunnel Schweizerhalle in Richtung Basel.

Einfahrt zum Tunnel Schweizerhalle in Richtung Basel.

Ein Auffahrunfall im Schweizerhalle-Tunnel der A2 sorgte am Freitagabend für massiven Stau im Feierabendverkehr zwischen Basel und Schweizerhalle. Im Tunnel musste eine Spur gesperrt werden. Beim Unfall wurde eine Person leicht verletzt.

Bei einem Auffahrunfall auf der A2 bei Muttenz wurde am Freitagabend eine Person leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich kurz nach 17 Uhr im Schweizerhalle-Tunnel in Fahrtrichtung Bern/Luzern, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.

Ein 32-jähriger in der Region wohnhafter Schweizer fuhr auf den Wagen vor ihm auf. Durch den Aufprall wurde der 42-jährige Mann im vorderen Wagen leicht verletzt. Er musste zur Abklärung ins Spital gebracht werden. Weshalb der 32-Jährige nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, wird noch abgeklärt.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenprall stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Deshalb musste die Polizei Basel-Landschaft eine Spur im Tunnel sperren. Aus diesem Grund staute sich der Feierabendverkehr bis nach 18 Uhr erheblich.

Durch den Ausweichverkehr auf die umliegenden Kantonsstrassen entstanden auch dort längere Staus. Die Verkehrslage normalisierte erst nach 18 Uhr langsam wieder.

Meistgesehen

Artboard 1