Unfall
Unfall im Entlisbergtunnel - Polizei sucht Zeugen

Bei einem Selbstunfall mit einem Motorrad ist am Freitagabend auf der Autobahn A3 in Zürich der Lenker schwer verletzt worden. Es kam zu grossem Rückstau im Abendverkehr.

Drucken
Teilen

Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei Zürich bittet Personen, welche zum Unfallhergang im Entlisbergtunnel Angaben machen können, sich beim Verkehrszug Neubüel, Tel. 043 833 17 00, zu melden.

Nach Angaben der Kantonsplizei Zürich fuhr der 20-jährige Lenker mit seinem Motorrad um 17.40 Uhr auf der Autobahn A3 Richtung Chur. Im Entlisbergtunnel verlor er aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über das Motorrad. Er stürzte und kollidierte heftig mit der rechtsseitigen Tunnelwand. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht.

Die Sperrung von zwei Fahrstreifen für die Dauer der Unfallaufnahme hatte im Abendverkehr einen grossen Rückstau zur Folge.