Niederlenz

Unfall auf der A1: Bus fuhr auf Baustellenabschrankung

Auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich geriet ein Bus mit zwei Rädern auf eine Baustellenabschrankung bei Niederlenz AG und wurde «aufgebockt». Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr musste ausgelaufenes Öl binden.

Am Dienstag um ca. 10.50 Uhr fuhr ein Bus auf einer Überführungsfahrt auf der A1 in Richtung Zürich. Im Baustellenbereich bei Niederlenz geriet er mit der rechten Seite aus noch unbekannten Gründen auf die Baustellenabschrankung.

Infolge des Ölverlustes am Bus wurde die Stützpunktfeuerwehr Aarau aufgeboten. Verletzt wurden weder Fahrer noch Beifahrer. Bis zur Bergung des Busses konnte die Unfallstrecke nur einstreifig befahren werden.

Meistgesehen

Artboard 1