Der Unfall ereignete sich am Dienstag, um 15.20 Uhr auf der Holzikerstrasse in Schöftland.

Wie die Kantonspolizei mitteilt, war die 89-jährige Autofahrerin vom Dorfzentrum her auf der Aarauerstrasse unterwegs und bog dann nach links in die Holzikerstrasse ein. Dabei übersah sie den 55-jährigen Mann, der in diesem Augenblick auf dem dortigen Fussgängerstreifen die Strasse überquerte.

Gemäss Mitteilung erlitt der Fussgänger mittelschwere Verletzungen. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital. Die Automobilistin blieb unverletzt.

Die Kantonspolizei Aargau verzeigte die Autofahrerin und nahm ihr den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. (cki) 

Aktuelle Polizeibilder vom März 2018: