Überfall
Unbekannter überfällt bewaffnet eine Bankfiliale in Zürich-Witikon

Ein unbekannter bewaffneter Mann hat am Freitagmorgen eine Bankfiliale in Zürich-Witikon überfallen. Er erbeutete mehrere tausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Banküberfall (gestellte Szene)

Banküberfall (gestellte Szene)

Keystone

Kurz vor 11.30 Uhr betrat der Unbekannte die Schalterhalle der UBS-Filiale an der Witikonerstrasse. Er bedrohte die Bankangestellte mit einer dunklen Faustfeuerwaffe und forderte sie auf, ihm das vorhandene Bargeld auszuhändigen, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte.

Nachdem die Angestellte ihm mehrere tausend Franken gegeben hatte, verliess der Mann die Bankfiliale und flüchtete in unbekannte Richtung. Er hatte eine schwarze Sporttasche mit weisser Umrandung der Marke «Nike» bei sich.