Arlesheim
Unbekannter stiehlt Rentnerin im Hauseingang mehrere 1000 Franken

Am Freitag, kurz vor 16.30 Uhr, wurde in Arlesheim BL, im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses am Hofmattweg 61, eine 89-jährige Frau Opfer eines perfiden Diebstahls. Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Einer Rentnerin wurde bei ihrem Wohnort mehrere 1000 Franken aus der Handtasche geklaut (Symbolbild)

Einer Rentnerin wurde bei ihrem Wohnort mehrere 1000 Franken aus der Handtasche geklaut (Symbolbild)

Keystone

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wurde die Rentnerin zunächst von einem unbekannten Mann im Bereich des Hauseingangs angesprochen.

Der Mann gab an, er suche nach einer Person, welche in diesem Haus wohnhaft sein soll. Die Frau konnte keine Angaben zur gesuchten Person machen und wollte anschliessend den Lift nicht zusammen mit dem Mann betreten.

Daraufhin griff der Mann unvermindert und überraschend in die vorgehängte Handtasche der Frau, entwendete daraus zwei Couverts mit Bargeld in der Höhe von mehreren 1000 Franken und ergriff umgehend die Flucht, entweder in Richtung Hofmattweg oder Mattweg.

Es kam zu keinerlei Gewalteinwirkung, die Rentnerin blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Der Täter ist ca. 30 Jahre alt, etwa 170 cm gross, hat eine etwas dünklere Hautfarbe, ist von mittlerer Statur und hat mittellange dunkelbraune Haare. Gemäss der Geschädigten soll er eine slawische Sprache gesprochen haben. (pd/nch)