Ein Unbekannter hat am Samstagabend in Basel einen Kiosk überfallen und ist anschliessend mit einer Beute von mehreren hundert Franken geflüchtet. Die Fahndung nach dem Täter verlief zunächst erfolglos.

Der Mann hatte den Kiosk neben der Centralbahn-Passage um etwa 19 Uhr betreten, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am Sonntag mitteilte.

Mit einer Stichwaffe habe er die alleine anwesende Angestellte bedroht und aufgefordert, ihm das Geld aus der Kasse auszuhändigen. Er habe schliesslich mehrere hundert Franken geraubt und sei anschliessend Richtung Elisabethenanlage geflüchtet.

Die Polizeibilder vom Mai 2019: