Der Mann hat das Mädchen am letzten Mittwoch zwischen 18.30 und 18.40 Uhr am Haldenweg von hinten attackiert, zu Boden geworfen, gewürgt und mit dem Fuss getreten, wie die Baselbieter Polizei am Dienstag mitteilte. Er entriss der 13-Jährigen zudem einen schwarzen Sportrucksack und floh.

Der mutmassliche Täter wird von der Polizei als etwa 180 cm grosser Mann im Alter von 20 bis 25 Jahre beschrieben. Er soll am linken Unterarm eine Tätowierung haben, die ein Datum oder etwas Ähnliches darstellt.

Möglicherweise war der Mann dem Mädchen kurz vor der Tat bereits über eine längere Strecke gefolgt.

Die Behörden informieren erst heute über diesen Vorfall, weil zunächst eine eingehende Befragung des Opfers abgewartet werden wollte. Weitere Abklärungen sind im Gang. Die Polizei sucht Zeugen.