Papierrollen

Unbekannte werfen Papierrollen über BVB-Fahrleitungen

Die Jugendlichen warfen Material über die Fahrleitungen

08_trambasel_fhe.jpg

Die Jugendlichen warfen Material über die Fahrleitungen

In der Nacht auf Mittwoch haben Unbekannte in Basel Papierrollen über die Fahrleitungen der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) und auf die Strasse geworfen. Die Industriellen Werke Basel (IWB) mussten den Strom der betroffenen Fahrleitungen kurzzeitig abstellen.

Gegen 22.40 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Basler Kantonspolizei die Meldung ein, dass Jugendliche in der Elsässerstrasse Material auf die Strasse, Tramschienen und über die Fahrleitungen werfen würden. In der wegen der Abfuhr vom Mittwoch mit Sperrmüll vollgestellten Strasse entdeckten die Polizisten die kreuz und quer geworfenen Kassa-Rollen. Anwesende Personen konnten oder wollten jedoch keine sachdienlichen Hinweise machen.

Nach den Aufräumarbeiten erhielt die Polizei den Hinweis, dass sich im Voltapark dunkel gekleidete Jugendliche aufhalten würden. Als die Polizisten diese Jugendlichen wegen des Vorfalls in der Elsässerstrasse kontrollieren wollten, verweigerten sie dies zunächst. Erst als die Polizisten den Jugendlichen mitteilten, sie würden auf die Polizeiwache Kannenfeld gebracht, zeigten sie ihre Ausweise.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1