Balsthal
Unbekannte Täter knackten in Balsthal sechs Autos

In der Nacht auf Dienstag wurden in Balsthal sechs Fahrzeuge aufgebrochen. Die Tat könnte mit dem Diebstahl eines weiteren Autos zusammenhängen, dessen Fahrer vor der Polizei flüchtete und dabei in den Balsthaler Polizeiposten raste.

Merken
Drucken
Teilen
In Balsthal ereigneten sich in der gleichen Nacht zwei Vorfälle – die Polizei vermutet einen Zusammenhang.

In Balsthal ereigneten sich in der gleichen Nacht zwei Vorfälle – die Polizei vermutet einen Zusammenhang.

Aargauer Zeitung

Die sechs Fahrzeuge wurden laut Kantonspolizei zwischen Montagnachmittag um 16 Uhr und Dienstagmorgen um 6.30 Uhr aufgebrochen, und zwar am Hofmattweg sowie am Wytweidweg.

Fahrerflucht endete in Mauer

Derzeit wird abgeklärt, was die Diebe aus den Fahrzeugen gestohlen haben und ob es möglicherweise einen Zusammenhang mit einem weiteren Vorfall gibt, der sich in der gleichen Nacht in Balsthal ereignet hatte.

Die Polizei wollte kurz vor 2 Uhr einen Lenker anhalten, der durch unsichere Fahrweise auffiel. Dieser ergriff plötzlich die Flucht und kollidierte wenig später mit der Mauer des Balsthaler Polizeipostens. Der Mann hatte das Fahrzeug offenbar zuvor in Oensingen geklaut. Ihm gelang die Flucht.