Beim betroffenen Gebäude an der Marktgasse stiegen die Einbrecher in den Lichtschacht hinab und brachen dort ein Fenster auf. Vom Keller her drangen sie ins Erdgeschoss vor, wo sich die Denner-Filiale befindet. Dort räumten sie rund 400 Stangen Zigaretten und auch Zigarren von den Regalen. Die Beute verstauten die Einbrecher in Kehrichtsäcke, die sie vor Ort stahlen. Danach verliess die Täterschaft das Gebäude durch die Tiefgarage. Der Deliktsbetrag beläuft sich auf etwa 25'000 Franken.

Ein Angestellter stellte die Tat am Sonntagnachmittag, 21. März 2010, fest und verständigte die Kantonspolizei. Der Einbruchdiebstahl muss in der Vornacht erfolgt sein.

Die Kantonspolizei in Bad Zurzach (Telefon 056 249 17 17) sucht Personen, die verdächtige Feststellungen gemacht haben.