Die Polizei Basel-Stadt konnte mit Hilfe der Überwachungsvideos der Autobahn den Autofahrer dingfest machen und ihn auf den Lokalstrassen kontrollieren.

Wegen ungenügender Ladungssicherung verlor der fehlbare Lenker einen Lattenrost samt Matratze, welche er auf dem Dachreling transportiert hatte. Ein nachfolgender Sattelschlepper konnte nicht mehr rechtzeitig Bremsen und überfuhr die Matratze, welche sich dann im Unterbau verhedderte und mitgeschleppt wurde. Trotz «haarsträubender» Szenen kam es nicht zu Unfällen, wie die Polizei mitteilt.

Die im Kofferraum des Personenwagens mitgeführten Gegenstände waren ungesichert. Die halbgeöffnete Heckklappe war nur behelfsmässig angebunden.

Dem Lenker wird an das Strafgericht verzeigt und muss mit einer hohen Geldstrafe und administrativen Massnahmen rechnen, wie es in der Mitteilung weiter heisst.