Der Lenker der schwarzen Limousine mit abgedunkelten Seitenscheiben war kurz nach 15 Uhr auf der A3 Richtung Chur unterwegs. Bei Wollishofen wollte er die Autobahn verlassen, wie die Zürcher Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Als er bemerkte, dass die Polizei am Ende der Autobahnausfahrt Kontrollen durchführte, fuhr der unbekannte Mann rückwärts auf die Autobahn zurück und setzte seine Fahrt Richtung Chur fort.

Auf der A3 beging der Lenker, der mit einem Beifahrer unterwegs war, gemäss Polizeiangaben mehrere grobe Verkehrsregelverletzungen. In Thalwil verliess er die Autobahn und fuhrt mit einer "zum Teil massiv überhöhten Geschwindigkeit" durch Oberrieden Richtung Horgen. Die Polizei brach die Verfolgungsjagd aus Sicherheitsgründen ab.