Olten
Überfall in Olten: Polizei schnappt drei mutmassliche Täter

Am Dienstag, 15. März, haben Unbekannte einen Mann in Olten überfallen und ausgeraubt. Die Kantonspolizei Solothurn hat die Täter ermittelt. Die drei Männer aus der Türkei und dem Kosovo befinden sich zurzeit in Untersuchungshaft.

Merken
Drucken
Teilen
Männer klingeln und bedrohen Mann mit Waffe

Männer klingeln und bedrohen Mann mit Waffe

Keystone

Wie die Kantonspolizei Solothurn am Mittwoch mitteilt, konnten die Täter dank umfangreichen Ermittlungen geschnappt werden. Es handelt sich dabei um zwei Staatsangehörige der Türkei und um einen Staatsangehörigen aus dem Kosovo.

Sie sind zwischen 19 und 33 Jahre alt. Zwei wohnen im Kanton Solothurn, einer im Kanton Aargau.

Die drei mutmasslichen Täter befinden sich derzeit in Untersuchungshaft

Täter stehlen Bargeld

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag, 15. März. Die drei mutmasslichen Täter klingelten kurz vor 16 Uhr an der Tannwaldstrasse in Olten an einer Wohnungstüre. Als der Bewohner die Tür öffnete, drangen die drei Männer sofort in dessen Wohnung ein.

Sie bedrohten das Opfer mit einer Pistole und raubten es aus. Mit mehreren hundert Franken Bargeld sind die Täter anschliessend geflüchtet. (lds)