Tresor auf der Flucht verloren – Polizei sucht Diebe

Am Donnerstagnachmittag ist in Trimbach SO mitten auf der Strasse ein Tresor gefunden worden. Dreiste Diebe hatten versucht, ihn aus einem Altersheim in der Nähe zu stehlen. Der Trottoirrand machte ihnen einen Strich durch die Rechnung: Der Tresor fiel beim Abtransport vom Fahrzeug.

Am Donnerstagnachmittag kurz nach 14 Uhr wurde der Kantonspolizei Solothurn telefonisch gemeldet, dass beim Restaurant Traube an der Baslerstrasse in Trimbach ein Tresor auf der Fahrbahn liege. Abklärungen ergaben, dass der Tresor aus dem Altersheim Oasis stammt, wo er offenbar kurz zuvor gestohlen wurde.

Zwei Unbekannte waren laut Kantonspolizei Solothurn ins Heim gekommen. Einer stellte einer Pflegerin verschiedenste Fragen um sie abzulenken, während der zweite die Räumlichkeiten auskundschaftete. Danach verliessen die beiden das Altersheim wieder in Richtung Baslerstrasse.

Dort müssen die Täter über die zuvor geöffnete Hintereingangstüre im Parterregeschoss wieder in das Haus gelangt sein, wo sie schliesslich im Büro einen nicht verankerten, weissen Tresor samt Inhalt abtransportierten. Sie luden ihn auf ein derzeit noch unbekanntes Fahrzeug und starteten den Motor.

Während der Wegfahrt aber passierte das «Missgeschick». Nur dem Trottoirrand ist es zu verdanken, dass der Tresor durch die Erschütterung beim Drüberfahren von der Ladefläche auf die Strasse fiel -wenige Meter vom Tatort entfernt. Die Diebe machten sich offenbar aus dem Staub.

Die Polizei sucht Zeugen des Diebstahls. Die beiden Männer konnten wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: ca. 40 Jahre alt, 170 cm bis 180 cm gross, von athletischer, kräftiger Statur. Ovale Gesichtsform, rasiert, buschige Augenbrauen, braune Augen, dunkle Haare, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent, trug braune Sportmütze ähnlich einem Béret, schwarze Stoffhose, schwarze Lederjacke und schwarze Schuhe.

Täter 2: ca. 50 Jahre alt, 170 cm bis 180 cm gross, von kräftiger Statur, dunkler Teint, ovales Gesicht, ausgeprägte Nase, graue Haare mit Scheitelfrisur.

Die beiden dürften aus Südosteuropa stammen. Zum verwendeten Fahrzeug liegen bislang keine Informationen vor. Hinweise bitte an die Kantonspolizei Solothurn in Trimbach (062 289 50 91).

Meistgesehen

Artboard 1