Aarburg
Töfffahrer stürzt, weil er für Auto bremste - doch das Auto fuhr weiter

Am Samstagnachmittag stürzte an der Oltnerstrasse in Aarburg ein Motorradfahrer, nachdem er wegen eines abbiegenden Automobilisten stark bremsen musste. Der Automobilist aber fuhr weiter.

Drucken
Nachdem er für ein abbiegendes Auto gebremst hatte, stürzte der Motorradfahrer (Symbolbild)

Nachdem er für ein abbiegendes Auto gebremst hatte, stürzte der Motorradfahrer (Symbolbild)

Keystone

Am Samstagnachmittag, um 15 Uhr fuhr ein 37-jähriger Serbe mit seinem Motorrad auf der Oltnerstrasse von Olten Richtung Aarburg. Auf der Höhe der Coop-Tankstelle kam ihm ein unbekanntes weisses Auto entgegen, welches links über die Gegenfahrbahn abbog, worauf er brüsk bremsen musste.

In der Folge stürzte der Motorradfahrer und zog sich leichte Schürfungen zu.

Der Sachschaden beträgt zirka 3000 Franken.

Der oder die Lenker/-in des unbekannten weissen Autos hielt nicht am Unfallort an. Die Polizei sucht mögliche Augenzeugen.(dme)

Aktuelle Nachrichten