Motorrad
Töfffahrer rast durchs Emmental

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Strecke Eriswil-Huttwil am Mittwochnachmittag wurde ein Motorrad erfasst, das mit 135 km/h unterwegs war. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 80 km/h.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch zwischen 16.00 und 17.15 Uhr führte die Kantonspolizei Bern auf der Ausserortsstrecke zwischen Eriswil und Huttwil eine Geschwindigkeitsmessung ohne Anhaltemannschaft durch. Auf dieser Strecke sind 80 km/h erlaubt.

Erfasst wurden 278 Fahrzeuge erfasst. Insgesamt waren 42 Fahrzeuglenkende zu schnell unterwegs. 37 werden eine Ordnungsbusse erhalten, fünf Personen werden zur Anzeige gebracht. Am schnellsten unterwegs war mit 135 km/h ein Motorradfahrer.

Aktuelle Nachrichten