Wohlen
Töfffahrer fährt bei Training in Instrukteur – der Heli musste ausrücken

Im Gewerbegebiet in Wohlen ist am Freitag ein Töfffahrer in den Instrukteur gefahren. Durch den Zusammenprall erlitt dieser Kopfverletzungen. Ein Helikopter flog ihn ins Spital

Drucken
Teilen
TCS/AAA-Helikopter (Archiv)

TCS/AAA-Helikopter (Archiv)

Keystone

Der Unfall ereignete sich am Freitag um 13.30 Uhr auf einem abgesperrten Fahrtrainingsareal im Gewerbegebiet von Wohlen. Dort führte eine Fahrschule einen Weiterbildungskurs für Motorräder durch, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Bei einer Ausweichübung stiess ein 59-jähriger Motorradfahrer mit dem Instrukteur zusammen, der auf dem Platz stand und Anweisungen gab.

Nach ersten Angaben erlitt der 52-jährige Instrukteur Kopfverletzungen. Ein Rettungshelikopter flog ihn ins Spital. Der Motorradfahrer, der einen Sturz vermeiden
konnte, blieb unverletzt. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen nach den genauen Umständen aufgenommen. Dazu hat die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eine Untersuchung eröffnet.

Aktuelle Nachrichten