Niederbuchsiten

Töfffahrer stürzt bei Ausweichmanöver

Der Töfffahrer wurde mittelschwer verletzt.

Der Töfffahrer wurde mittelschwer verletzt.

Bei einem Ausweichmanöver hat ein Motorradfahrer am Samstag in Niederbuchsiten SO die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sich mittelschwer verletzt. Die Polizei sucht den Lenker, der den Unfall verursacht hat.

Der Motorradfahrer war um kurz nach 15 Uhr auf der Kestenholzstrasse zwischen Kestenholz und Niederbuchsiten unterwegs, als ein Autofahrer auf der Gegenfahrbahn plötzlich ausscherte und überholen wollte. Der Motorradlenker leitete eine Vollbremsung ein und wich brüsk nach rechts aus.

Dabei geriet er ins angrenzende Wiesland, verlor die Herrschaft über sein Motorrad und kam zu Fall, wie die Solothurner Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Sonntag schreibt. Er musste mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht werden.

Der Unfallverursacher fuhr nach dem Vorfall weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1