Kurz vor 23 Uhr wurde via Taxizentrale durch Unbekannte ein Taxi an die Adresse Gotthelfweg 1 in Solothurn bestellt. Als der Fahrer kurz nach 23 Uhr an der erwähnten Adresse eintraf, erwartete ihn dort eine männliche Person.

Diese stand am Strassenrand vor der Liegenschaft, den Rücken dem herannahenden Taxi zugewandt. Als der Chauffeur neben dem Mann anhielt und durch das offene Fenster fragen wollte, ob er ein Taxi bestellt habe, drehte sich dieser um, riss die Fahrertüre auf, bedrohte den Fahrer mit vorgehaltener Faustfeuerwaffe und forderte das Portemonnaie.

Gleichzeitig näherte sich aus der Dunkelheit der gegenüberliegenden Strassenseite eine zweite männliche Person und forderte ebenfalls unter vorgehaltener Faustfeuerwaffe Geld. Der Chauffeur übergab ohne zu zögern das Portemonnaie mit mehreren hundert Franken, während der Komplize vom Armaturenbrett das Kreditkartenlesegerät an sich nahm. In der Folge flüchteten die beiden Täter in südwestliche Richtung durch den Zieglerweg und verschwanden in der Dunkelheit.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls oder Personen, denen die beiden vorher irgendwo im Gebiet Gotthelfweg aufgefallen sind. Die beiden Unbekannten werden wie folgt beschrieben:

1) männlich, ca. 165 cm gross, ca. 18jährig, normale Statur, dunkel gekleidet, sprach beim Überfall Hochdeutsch mit südosteuropäischem Akzent.

2) männlich, ca. 180 cm gross, ca. 20jährig, normale Statur, ebenfalls dunkel gekleidet.

Beide Täter waren nur behelfsmässig maskiert. Die Stoffmaske war mit ausgeschnittenen Augen versehen, evtl. Teil eines Pullover- od. Jackenärmels. Entsprechende Hinweise sind erbeten an die Kantonspolizei Solothurn, Telefon 032 627 71 11.