Raubüberfall

Taxifahrer überfallen

Am späten Samstagabend ist in Allschwil BL ein Raubüberfall auf einen Taxifahrer verübt worden. Verletzt wurde niemand, der Täter ergriff ohne Beute die Flucht.

Gemäss dem bisherigen Erkenntnisstand der Polizei Basel-Landschaft wurde gegen 22.45 Uhr ein Taxi an den Baselmattweg in Allschwil bestellt. Der Taxifahrer stieg dort aus und begab sich zur Liegenschaft, um beim angeblichen Kunden zu klingeln. Als der 76-jährige Taxifahrer wieder zum Fahrzeug zurückgehen wollte, stellte sich ihm eine unbekannte männliche Person in den Weg. Dieser Mann soll eine Faustfeuerwaffe in den Händen gehabt haben und forderte gemäss dem Geschädigten in gebrochenem Deutsch mit slawischem Akzent die Herausgabe des Taxi-Portemonnaies.

Der Taxifahrer begann laut zu schreien, worauf der Täter ohne Deliktsgut zu Fuss in Richtung Bachgraben-Promenade flüchtete. Beim Täter soll es sich um einen 22 bis 25 Jahre alten Mann handeln. Er ist schlank, trug eine Strumpfmaske, schwarze Hosen, eine schwarze Jacke und weisse Turnschuhe. Weitere Ermittlungen sind im Gang. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen unter Telefon 061 926 35 35.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1