Kriminalität

Taxichauffeur in Zürich unter Waffendrohung beraubt

Eine Pistole (Symbolbild)

Eine Pistole (Symbolbild)

Ein Taxichauffeur in Zürich-Wiedikon ist von einem Fahrgast mit einem Messer bedroht und beraubt worden. Der mutmassliche Täter wurde kurz darauf festgenommen. Ebenfalls verhaftet wurden zwei junge Männer, die einen Passanten attackiert hatte.

Ein 31-jähriger Schweizer hatte den Taxifahrer am Donnerstagabend mit einer Stichwaffe bedroht und flüchtete mit Handy und Bargeld. Er wurde kurz darauf in seiner Wohnung festgenommen, wie die Stadtpolizei am Freitag mitteilte.

Um 2 Uhr früh schlugen drei Unbekannte in der Innenstadt einen Passanten zusammen und wollten ihn berauben. Der 54-Jährige wehrte sich aber erfolgreich. Zwei 20-jährige Rumänen wurden etwas später als mutmassliche Täter festgenommen, nach ihrem Komplizen wird gefahndet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1