Der Tatverdächtige wurde bereits am 15. Juli auf Kuba festgenommen und inhaftiert, wie Interpol Havanna mitteilt. Gemäss der Mitteilung der kubanischen Strafverfolgungsbehörden ist der Festgenommene geständig, das Tötungsdelikt verübt zu haben, wobei offenbar bei ihm noch weitere Tatspuren gesichert werden konnten.

Interpol Havanna teilt zudem mit, dass das kubanische Recht die Auslieferung eines kubanischen Staatsangehörigen ans Ausland nicht zulasse. Infolgedessen wird sich der Beschuldigte gegenüber der kubanischen Gerichtsbarkeit zu verantworten
haben.