Therwil
Tankstellenshop schon wieder überfallen: Verkäufer erheblich verletzt

Heute Morgen wurde ein Tankstellenshop an der Oberwilerstrasse in Therwil durch drei bislang Unbekannte überfallen. Der Verkäufer wurde angegriffen und erheblich verletzt. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen und setzt eine Belohnung von 5000 Franken aus.

Merken
Drucken
Teilen
Raubüberfall

Raubüberfall

Keystone

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Baselbieter Polizei wurde der 34-jährige Verkäufer kurz nach dem Aufschliessen des Tankstellenshops im Shop von drei teilweise maskierten Unbekannten mit einem Messer und Reizgasspray bedroht und forderten ihn auf, den Tresor zu öffnen. Als dies den Tätern zu langsam ging, schlugen sie mehrmals heftig auf den Verkäufer ein, besprühten ihn mit Reizgasspray und hielten ihm ein Messer an den Hals.

Danach erbeutete die Täterschaft Bargeld in der Höhe von mehreren 1000 Franken und flüchtete mit einem grauen Personenwagen des Typs „3er-BMW" mit französischen Kennzeichen in Richtung Elsass. Der Verkäufer musste mit erheblichen Verletzungen durch die Sanität Käch ins Spital eingeliefert werden.

Alle drei Täter sprachen französisch.