Unfall

Suche nach dem vermissten Soldaten wird über Pfingsten eingestellt

Die Suche wird eingestellt

Beitrag von Radio Argovia: Suche nach vermisstem Rekruten wird eingestellt

Die Suche wird eingestellt

Die Suche nach dem in der Aare vermissten Durchdiener wird über Pfingsten eingestellt. Bis dahin suchen noch Angehörige des Lehrverbandes Genie/Rettung und der Militärischen Sicherheit nach dem Vermissten.

Die zivilen Suchmannschaften haben am Mittwochabend ihren Einsatz beendet, wie das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport mitteilte.

Der Durchdiener im Katastrophenhilfe-Bereitschaftsdienst der Armee wird seit Dienstagmittag bei Aarwangen in der Aare vermisst. Der 21-jährige Zentralschweizer hatte am Dienstag die Mittagspause für ein Bad in der Aare genutzt.

Zusammen mit zwei Kollegen stieg er ohne Schwimmweste in den Fluss. Plötzlich geriet er in Schwierigkeiten und schaffte es nicht mehr, sich ans Ufer zu retten. Die Suche nach dem Vermissten verlief bis jetzt erfolglos.

Bei der weiteren Suche bis Pfingsten wird auch der Rechen des Kraftwerks Wynau weiterhin viermal täglich kontrolliert. Ob und allenfalls wie die Suche nach Pfingsten wieder aufgenommen wird, wollen die Verantwortlichen zusammen mit der zuständigen zivilen Polizei fällen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1