Am Freitagabend konnte ein Zeuge drei verdächtige Männer am Apfelhausenweg in Aarau beobachten, die sich an einem parkierten Auto zu schaffen machten. Sofort rückten mehrere Polizeipatrouillen aus und fahndeten nach den Unbekannten. Nach wenigen Minuten erkannte eine Patrouille der Stadtpolizei Aarau die drei Männer und konnte sie an der Kasinostrasse anhalten und festnehmen.

Bei den festgenommenen Tatverdächtigen handelt es sich um drei Asylbewerber aus Nordafrika im Alter von 23, 28 und 38 Jahren. Alle drei standen unter Alkoholeinfluss.

Im Raum Aarau/Buchs wurden am gleichen Abend zwei weitere Fahrzeuge aufgebrochen, wobei die Täterschaft Mobiltelefone und Bargeld entwendete. Die Kantonspolizei Aargau rät, keine Wertgegenstände wie Mobiltelefone, Bargeld, Schmuck sowie Kredit-/Bankkarten im abgestellten Fahrzeug zu belassen. (mgt)