Zürich
Stadtpolizei fischt toten Mann aus Zürichsee

Die Stadtpolizei Zürich hat am Freitagmittag einen toten Mann aus dem Zürichsee geborgen. Der etwa 60-Jährige trieb beim Bürkliplatz im Wasser. Seine Identität ist noch nicht geklärt. Hinweise, dass er umgebracht worden sein könnte, gibt es keine.

Merken
Drucken
Teilen
Der Mann trieb leblos im Zürichsee (Symbolbild)

Der Mann trieb leblos im Zürichsee (Symbolbild)

Keystone

Die Umstände, die zum Tod des Mannes führten, sind gemäss einer Mitteilung der Stadtpolizei Zürich noch unklar. Dritteinwirkung schliesst die Polizei bis jetzt aber aus.

Kurz vor Mittag wurde die Polizei durch Passanten darüber informiert, dass beim Schiffssteg eine Person leblos im Wasser treibe. Die sofort ausgerückten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.