Spektakulärer Selbstunfall in Beinwil am See

Ein betrunkener Raser aus Deutschland hat am Sonntagabend in Beinwil am See nach einem riskanten Überholmanöver die Kontrolle verloren. Mit viel Glück wurde er nur leicht verletzt, als sein Auto an einer Hauswand zerschellte.

Drucken
Teilen
Selbstunfall Beinweil am See

Selbstunfall Beinweil am See

Kurz vor 19 Uhr war es, als sich der in der Region lebende Deutsche mit seinem Nissan von Reinach aus Richtung Beinwil am See aufmachte.

Im Dorf am Hallwilersee überholte er mit massiv übersetzter Geschwindigkeit und über 1 Promill Alkohol im Blut. Dabei passierte er zwei Verkehrsineln auf der linken Fahrspur, wie Zeugen berichten.

Bei einem weiteren Überholmanöver passierte er den linken Randstein und schleuderte quer über die Fahrbahn. Der Aufprall an einer Mauer war so heftig, dass sein Auto abprallte und sich in der Luft überschlug.

Mit leichten Verletzungen konnte er sich aus seinem Wrack befreien. Eine Ambulanz fuhr ihn ins Kantonsspital Aarau, das er inzwischen wieder verlassen hat.

Fürs Erste ist die Strasse nun wieder sicher vor ihm: Die Polizei hat ihm den Führerausweis auf der Stelle abgenommen.

Aktuelle Nachrichten