Extremsport
Spanischer Extremsportler stirbt bei Basejump im Lauterbrunnental

Ein 40-jähriger Spanier ist am Freitagvormittag im Lauterbrunnental bei einem Basejump tödlich verunglückt. Gemäss bisherigen Erkenntnissen drehte sich der Schirm des Mannes nach dem Absprung bei der Öffnung und er prallte gegen die Felswand.

Drucken
Teilen
Der Basejumper prallte nach dem Absprung gegen die Felswand.(Symbolbild)

Der Basejumper prallte nach dem Absprung gegen die Felswand.(Symbolbild)

Keystone

Der Spanier stürzte danach ab und erlag seinen schweren Verletzungen während des Helikopterflugs ins Spital, wie die regionale Staatsanwaltschaft Berner Oberland und die Berner Kantonspolizei mitteilten. Abgesprungen war der Mann vom Felsen mit dem Namen «High Nose» der Mürrenfluh.

Aktuelle Nachrichten