Am Dienstag um zirka 19 Uhr kehrte eine 42 Jahre alte Frau nach der Arbeit an ihren Wohnort in Basel an der Colmarerstrasse zurück, als sie direkt beim Hauseingang von einem unbekannten Mann nach der Uhrzeit gefragt wurde. Gleichzeitig wollte der Unbekannte mit der 42-jährigen das Haus betreten, worauf sich die Frau zwischen die Eingangstüre und den Mann stellte, so dass dieser nicht ins Haus gelangen konnte. Im selben Moment griff dieser Mann das Opfer unvermittelt an und belästigte die Frau sexuell. Wie die Polizei Basel-Stadt mitteilt, ist der Täter flüchtig.

Die Polizei sucht einen unbekannten Mann, er ist zwischen 25-30 Jahre alt, 165-170 cm gross, von mittlere Statur. Er hat eine gepflegte Erscheinung, schwarze, kurze und gewellte Haare, einen runden Kopf und hellbraune Hautfarbe. Der Täter trug eine blaue Trainerjacke mit Aufschrift und Blue-Jeans. Er sprach Schweizerdeutsch mit ausländischem Akzent. Gemäss Angaben des Opfers dürfte es sich beim Gesuchten um einen Südeuropäer handeln. Die Polizei sucht Zeugen (Tel. 061 267 71 11).