Serie von Autobeschädigungen aufgeklärt

In der Nacht auf Freitag wurden in Liestal am Quellenweg und an der Seltisbergerstrasse zehn parkierte Personenwagen sowie drei Automaten beschädigt. An den Autos wurden Aussenspiegel abgeknickt oder abgerissen sowie Lichter und Karosserieteile beschädigt. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 15 000 Franken.

Drucken
Teilen

Im Rahmen von diversen Abklärungen konnte die Polizei Basel-Landschaft die Täterschaft ermitteln, wie sie in einem Communiqué mitteilt. Es handelt sich um vier Schweizer, welche zum Zeitpunkt der Tat 15, 16, 17 und 20 Jahre alt waren. Zumindest drei der vier jungen Männer hatten, wie sich im Zuge der Ermittlungen heraus stellte, zuvor massiv Alkohol konsumiert; der 17-Jährige stiess erst später dazu. Alle vier sind geständig. Die Jugendanwaltschaft Basel-Landschaft respektive das Statthalteramt Liestal (gegen den damals 20-Jährigen) haben entsprechende Verfahren eröffnet.

Aktuelle Nachrichten