Selbstunfall bei Rubigen
Selbstunfall bei Rubigen BE

Ein Autolenker wurde am Montagnachmittag bei einem Selbstunfall auf der Autobahn A6 bei Rubigen verletzt und musste ins Spital gefahren werden.

Drucken
Selbstunfall

Selbstunfall

Keystone

Der Mann fuhr am Montag, 6. Juli 2009, kurz vor 1500 Uhr, mit seinem Auto von Rubigen herkommend auf der Autobahn A6 in Richtung Muri. Im Anstieg nach Muri kam das Auto von der Fahrbahn ab, streifte den Wildzaun und blieb schliesslich quer zur Fahrbahn in der Böschung stecken. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Er konnte von der Sanitätspolizei Bern - unterstützt durch die Berufsfeuerwehr der Stadt Bern - geborgen und anschliessend ins Spital gefahren werden.

Die Autobahn wurde nicht betroffen; der Verkehr konnte ungehindert passieren.

Aktuelle Nachrichten