Sechsjähriger verhindert Grossbrand in Baden Rütihof
Sechsjähriger verhindert Grossbrand in Baden-Rütihof

Es ist der Aufmerksamkeit spielender Kinder zu verdanken, dass es in Baden-Rütihof, an der Steinstrasse, nicht zu einem Grossbrand gekommen ist.

Drucken
Verhinderter Grossbrand in Baden Rütihof

Verhinderter Grossbrand in Baden Rütihof

Zur Verfügung gestellt

Ein unachtsamer Quartierbewohner schüttete am Montag Nachmittag offenbar noch heisse Kohle in einen Plastikcontainer für Grünabfälle. Der Behälter war schon mit teilweise sehr trockenem Material gefüllt, weshalb es zu starker Rauchentwicklung kam. Rauch, der aus einem Loch heraustrat, welches die glühende Kohle in den Behälter geschmolzen hatte.

Der sechsjährige Gian wusste aus unzähligen Episoden der Trickserie «Feuerwehrmann Säm» genau, was zu tun ist: Schnell und sehr laut Alarm zu schlagen.

Die herbei geeilten Renato (9) und Enea (3) leiteten erste Massnahmen ein, indem sie Getränkeflaschen mit Wasser füllten, ehe zahlreiche Eltern das noch kleine Feuer einzudämmen vermochten. Dank den jungen Helden konnte damit ein schlimmerer Brand verhindert werden. Um den fraglichen Container befanden sich gefüllte Abfallsäcke, umgeben von einer Holzwand; die angrenzenden Häuser haben eine Holzverkleidung und sind von zahlreichen Bäumen umgeben.

Aktuelle Nachrichten