Das Mädchen sei in ein Spital gebracht worden, teilte die Tessiner Kantonspolizei am Abend mit. Es bestehe laut Angaben der Ärzte keine Lebensgefahr mehr. Der Grund für den Vorall war unklar. Die Polizei leitete Ermittlungen ein.