Der 17-Jährige habe sich am 16. April kurz nach 23 Uhr mit vier Kollegen im Alter von 15 und 16 Jahren bei der Tramstation aufgehalten, teilte die Basler Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Aus unbekannten Gründen sei es dann zum Streit zwischen dem 17- und einem 16-Jährigen gekommen.

Die Jugendanwaltschaft Basel-Stadt, die den Fall vor einigen Tagen zuständigkeitshalber von der Jugendanwaltschaft Baselland übernommen hat, sucht zwei jüngere Frauen, die sich zur Tatzeit bei der Tramhaltestelle aufgehalten haben sollen.