Stein
Schwangere wird auf Fussgängerstreifen schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall in Stein ist am Freitag eine schwangere Fussgängerin schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte angehalten, um die Frau über den Fussgängerstreifen zu lassen. Doch der nachkommende Wagen bemerkte dies zu spät.

Merken
Drucken
Teilen
Schwangere Fussgängerin wird in Stein angefahren
3 Bilder
Der vordere Wagen hielt an um sie und zwei weitere Fussgänger über die Strasse zu lassen.
Der hintere Wagen merkte dies zu spät und knallte ins stehende Auto.

Schwangere Fussgängerin wird in Stein angefahren

Kapo AG

Ein Autofahrer hatte bei einem Fussgängerstreifen in Stein angehalten, um die Frau und noch zwei Personen über die Strasse zu lassen. Ein zweiter Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf das stehende Auto auf.

Bei der Kollision wurde die 29-jährige schwangere Frau schwer verletzt, wie die Aargauer Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Sie musste mit einem Krankenwagen ins Spital gebracht werden.

Der 23-jährigen Autofahrer aus Deutschland, der das zweite Auto gelenkt hatte, wurde leicht verletzt. Ihm wurde der ausländische Führerausweis aberkannt. Um zu klären, wie es zu dem Unfall gekommen war, liess die zuständige Staatsanwaltschaft sein Auto beschlagnahmen. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung.