Pratteln
Schüsse auf Auto: Unbekannte missbrauchen alten Wagen als Zielscheibe

Unbekantte haben auf einem Pratteler Firmenareal auf ein Auto geschossen. 13 mal drückten sie ab. Das Auto ohne Kontrollschilder war für den Export bestimmt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
13 mal schossen die Unbekannten auf den Wagen.

13 mal schossen die Unbekannten auf den Wagen.

Kapo BL

Mit einer Faustfeuerwaffe hat eine unbekannte Täterschaft am Wochenende 13 Mal auf ein Auto geschossen, das auf einem Firmenareal in Pratteln parkiert war. Das ältere Fahrzeug hatte keine Kontrollschilder. Gemäss Beurteilung der Polizei bestand für Unbeteiligte keine Gefahr.

Es sei offenbar gezielt auf das Auto geschossen worden, schreibt die Baselbieter Polizei in einer Mitteilung vom Montag. Möglicherweise handle es sich um einen "Unfug".

Der Besitzer des Autos, das für den Export bestimmt war, sei bekannt. Das Fahrzeug wurde für weitere Abklärungen beschlagnahmt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.