St. Urban LU
Schuss vor psychiatrischer Klinik – Mann verletzt

Ein 20-jähriger Mann ist am Mittwoch auf dem Parkplatz der psychiatrischen Klinik St. Urban LU von einem Unbekannten angeschossen worden. Er wurde verletzt in ein Spital gebracht. Der Täter flüchtete mit weiteren Personen in einem Auto.

Merken
Drucken
Teilen
Die Psychiatrische Klinik St Urban.

Die Psychiatrische Klinik St Urban.

Zofinger Tagblatt

Beim Verletzten handelt es sich um einen Mann aus Eritrea. Er ist nicht lebensgefährlich verletzt, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Hergang und der Hintergrund der Tat sind unklar. Die Polizei fahndet nach ihm.

Der Zwischenfall ereignete sich gegen 14 Uhr auf dem Parkplatz der Psychiatrischen Klinik St. Urban bei der Klosteranlage. Der Täter flüchtete in einem dunklen Kleinwagen in Richtung des Kantons Bern. Die Polizei fahndet nach dem Täter und sucht Zeugen. Involviert in die Suche sind auch Polizisten der nördlichen Luzerner Nachbarkantone Bern und Aargau.

Ob beim Opfer der Tat ein Zusammenhang mit der Psychiatrie besteht, dazu wollte ein Psychiatrie-Sprecher auf Anfrage nichts sagen. Der Betrieb der Psychiatrie sei trotz des Vorfalls auf dem Areal zu keiner Zeit tangiert worden, sagte er.