Ringelnatter
Schlange sorgt für Aufregung in Arlesheim

Grosse Aufregung am Donnerstagnachmittag in Arlesheim BL. Der Polizei wurde gemeldet, dass sich in einem Garten eine grosse Schlange befinde, die für Angst und Schrecken sorge. Der Polizei gelang es dann die Schlange in einem Weiher einzufangen und in einem Biotop wieder auszusetzen.

Drucken
Ringelnatter in Arlesheim eingefangen

Ringelnatter in Arlesheim eingefangen

Pressedienst
Ringelnatter Einfangaktion Wohlauf: Die Ringelnatter hatte zuvor noch einen Frosch verspiesen und lag mit vollem Bauch in einer Kiste, bevor sie wieder in die Freiheit entlassen wurde.

Ringelnatter Einfangaktion Wohlauf: Die Ringelnatter hatte zuvor noch einen Frosch verspiesen und lag mit vollem Bauch in einer Kiste, bevor sie wieder in die Freiheit entlassen wurde.

Pressedienst

Wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft mitteilt, wurde ihr gegen 14.45 gemeldet, dass in einem Garten am Zeigelackerweg eine grosse Schlange ihr Unwesen treibe. Sofort wurde der Reptilien-Sachverständige der Polizei Basel-Landschaft aufgeboten.

Dieser konnte in einem Weiher eine grössere Ringelnatter dingfest machen. In einem Biotop entliess er die Schlange dann wieder in die Freiheit. Bereits am Mittwoch hatte die Polizei Basel-Landschaft in Muttenz eine verletzte Strumpfband-Natter einfangen müssen.

Übrigens: Die Ringelnatter war laut Polizei bei bester Laune, offenbar weil sie kurz vor der Einfangaktion im Weiher noch einen Frosch verspiesen hatte...

Aktuelle Nachrichten