Massenschlägerei

Schlägerei unter Asylbewerbern in Fontainemelon

Die Polizei musste eingreifen (Archiv)

Die Polizei musste eingreifen (Archiv)

Wegen eines mutmasslichen Gelddiebstahls ist im Asylbewerberheim von Fontainemelon NE am Montagmittag eine allgemeine Schlägerei ausgebrochen. Rund ein Dutzend Polizeipatrouillen rückte aus, um wieder Ruhe herzustellen. Verletzt wurde niemand, lediglich eine Fensterscheibe ging zu Bruch.

Als sich die Situation wieder beruhigt hatte, wurden zur Klärung der Umstände des mutmasslichen Gelddiebstahls auf einem Polizeiposten in La Chaux-de-Fonds ein Tunesier und zwei Nigerianer angehört, wie die Kantonspolizei am Abend mitteilte.

Meistgesehen

Artboard 1