Anwohner hatten gegen 23.30 Uhr das Feuer entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand ein Teil des Gebäudes, das als Lagerhalle und Werkstätten genutzt wird, bereits in Vollbrand, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Die Feuerwehren konnten das Feuer rasch unter Kontrolle, mussten danach aber gegen mehrere Brandnester ankämpfen. Die Lagerhalle einer Bühnenbau-Firma brannte aus.

Neben der Stützpunktfeuerwehr Bülach standen die Feuerwehren Höri, Kloten und Opfikon mit rund 80 Angehörigen im Einsatz. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.