Tödlicher Autounfall

Sattelschlepper zerquetscht Personenwagen bei Henniez

Der ausgebrannte Lastwagen

Der ausgebrannte Lastwagen

Zwischen Lucens VD und Henniez VD sind am Dienstagmorgen gegen 6.50 Uhr ein Personenwagen und ein Sattelschlepper frontal ineinander geprallt. Dabei kam der Personenwagenlenker ums Leben. Beide Fahrzeuge brannten aus.

Ein Autolenker war in Richtung Payerne VD unterwegs, als er aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei stiess er mit einem entgegenkommenden Sattelschlepper zusammen. Der Aufprall war so heftig, dass es den Personenwagen unter den Lastwagen schob.

Das Auto fing Feuer, welches später auf den Sattelschlepper übergriff. Der 31-jährige Lastwagen-Chauffeur konnte nach dem Zusammenstoss die Führerkabine verlassen. Der leicht verletzte Mann wurde mit einem Schock ins Spital in Payerne eingeliefert, wie die Polizei mitteilte.

Kein Glück hatte der Mann im Personenwagen: Er blieb im brennenden Auto gefangen. Unklar ist jedoch, ob der Mann zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch lebte oder ob er bereits beim Zusammenstoss getötet wurde. Das Todesopfer muss nun noch formell identifiziert werden.

Gemäss ersten Zeugenaussagen war der Personenwagen kurz vor dem Unfall mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Der Zusammenstoss ereignete sich auf einem Teilstück, das dreispurig ist: Eine Fahrspur führt in Richtung Payerne, die beiden anderen nach Lucens.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1